Pancakes - einfaches Rezept

Ein Gruss an all die sogenannten Menschen mit einem "Sweet Tooth". Gerne teile ich mit euch ein schnelles, einfaches Pancakes Rezept. Klar, gibt es die klassischen Rezepte, bei denen man etwas mehr Zeit einplanen muss. Mein Wunsch war es aber, dass wenn ihr spontan Lust auf Pancakes habt, ihr die im Nu zubereitet könnt. Zudem braucht nur solche Zutaten, welche die meisten von euch sowieso schon Zuhause haben.


Viel Vergnügen beim Nachbacken und dann wünschen wir euch " Ä Guete!"

 

Zubereitungszeit: 20min.

Auf dem Tisch in: 20 min.

Zutaten für: 2 Personen

Zutaten

90 g glutenfreie Haferflocken

100 ml Wasser

1 reife Banane°

2 TL Backpulver

1 TL Mandelmus (andere Nussmuse sind auch möglich¨)

1 EL Apfelessig

1 EL Ahornsirup (oder anderes flüssiges Süssungsmittel)

eine Prise Bergsalz


auf Wunsch 1 TL Vanille oder Zimt


°falls keine Banane vorhanden kannst du 1 EL Leinsamen gemahlen mit 2.5 EL warmem Wasser vermengen, 5 min. stehen lassen und dann ist das "Leinsamenei" bereit zur Weiterverarbeitung

¨bitte beachte, dass der Geschmack der Pancakes je nach Nussmus stark variieren kann


Anleitung

1. Alle Zutaten in einen Blender/Mixer geben (Wir verwenden den Vitamix 7500).

2. Mixen bis ein glatter Teig entsteht.

3. Den Teig 4-8 Minuten ruhen lassen, damit der Hafer Zeit hat, die Flüssigkeit

aufzunehmen und einzudicken.

4. Eine Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen, gewünschte Menge Teig zufügen und je

Pancake ca. 2min goldbraun braten.

5. Pancakes je nach Wunsch mit Toppings, Früchten, Nussmusse etc. servieren.


Unser Liebling:

Melanie's - Ahornsirup und Blaubeeren

Marcella's - Haselnuss du Chocolat von Naturkostbar* mit Bananen und Nüssen

Happy&Goldie - mit veganer Butter :-)


Die Pancakes können bis zu 5 Tagen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Im Gefrierfach sind sie ca. 6 Monaten haltbar.

Wobei wir glauben, dass kaum welche übrig sein werden.


!! Wer kein Mixer hat, kann 90gr glutenfreies Hafermehl verwenden, die Banane pürieren und dann alle Zutaten zusammen mit einem Handmixer zu einem Teig weiterverarbeiten.



*unbezahlte Werbung


73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen